Boxspringbetten auch Hotelbetten – amerikanische Betten

Schlafen wie König oder Kaiser

Boxspringbetten-auch-Hotelbetten

hotel-room – istock – kettaphoto

Die deutschen Bürger geben viel Geld für Betten aus. Beim Kauf wird allerdings in erster Linie Wert auf das Aussehen gelegt. Wenn ein Bett schön anzuschauen ist, darf es auch etwas teurer sein. Zum Schluss reicht dann das Budget nicht mehr, um eine gesunde Matratze und den dazugehörigen Lattenrost zu kaufen. Da sind Verspannungen und Rückenschmerzen vorprogrammiert. Boxspringbetten sind nicht unbedingt die Schönheiten unter den Betten, dafür aber bequem und garantieren gesunden Schlaf.

Boxspringbetten – die amerikanische Version für gesunden Schlaf

Boxspringbetten kann man eigentlich gar nicht als richtige Betten bezeichnen, sondern als ein Element der Gestaltung, welches aus unterschiedlichen Bausteinen besteht. Sie haben keinerlei Untergestell. Dieses wird durch eine Unterfederung ersetzt, an welcher ein Kopfteil montiert werden kann. Anders als beim klassischen Lattenrost sorgt ein durchgehender Federkern für die Federung im Unterbau. Erst dadurch bedingt, kommen die wirklich guten Eigenschaften von Boxspringbetten zum Tragen. Der Federkern ist im Schnitt zwischen 8 und 20 cm hoch. Darauf kommt das Wichtigste des Boxspringbettes, nämlich die Matratze. Sie ist ein echtes Schwergewicht und kann schon mal bis 100 kg wiegen. Sie ist sehr dick und tief gesteppt. Dadurch wird die Liegequalität gegenüber einer “normalen” Matratze enorm erhöht. Durch die Vereinigung von Unterbau und Matratze liegt der Körper nicht auf der Matratze, sondern eher darin. Mit der Verarbeitung von Camelhaar, Rosshaar, Komfortschäumen, Viskoseschäumen, feinen Hohlfasern, Naturlatex und anderen Materialien wird festgelegt, ob man kuschelig oder kühl liegt.

Topper für Boxspringbetten

Wer in einem Hotelbett mal in einem Boxspringbett geschlafen hat, wird sich immer wieder daran erinnern. Wer einmal so in seinem Bett versunken ist, möchte das immer. Neben den genannten Eigenschaften kann ein Boxspringbett noch gemütlicher gestaltet werden. Wer nicht nur schmerzfrei schlafen möchte, sondern zudem ein besonders kuscheliges Bett liebt, ist gut beraten, sich einen Topper für Boxspringbetten zuzulegen. Das absolute Wohlgefühl bekommt man mit einem Topper, der mit komprimierten Federn gefüllt ist. Ein Topper erhöht noch das Gefühl des Einsinkens in die Matratze, ist eine Augenweide und bringt zusätzlich einen wärmenden Effekt mit sich.

Boxspringbetten sind eines Königs würdig. Mit keiner anderen Bettart erreicht man diesen Liegekomfort.





Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen