Wo werden Schlafzimmerträume erfüllt?

Schlafzimmerträume Online oder vor Ort kaufen

Wer sein Schlafzimmer einrichtet, der muss sich fragen, woher er das Bett, die Matratze, Decken und Kissen herbekommt. Die zwei Möglichkeiten, die einem hier offenstehen: Online kaufen oder in ein Geschäft in der Nähe fahren. Doch welche der beiden Optionen ist die beste?

Das lässt sich so einfach natürlich nicht beantworten. Denn ob man es bei einem Onlineshop versucht oder zum Beispiel zum Bettenfachgeschäft Hamburg fährt, hängt sehr stark davon ab, was man sucht, wie viel man bereits weiß und welche Ansprüche man hat. Daher sollen im Folgenden einmal die besten Argumente für und gegen den Onlinekauf beziehungsweise den Kauf im Geschäft vor Ort aufgeführt werden, damit jeder seine eigene Entscheidung treffen kann.

Vorteile des Kaufs vor Ort

Zwei sehr wichtige Punkte sprechen dafür, dass man in ein Bettengeschäft gehen sollte. Zum einen ist da die fachliche Beratung. Diese erhält man meist nicht in jedem beliebigen Möbelgeschäft, doch beim Fachhändler ist die Beratung zu erwarten und inklusive. Wer also das perfekte Bett sucht oder eine besondere Matratze braucht, wird vor Ort meist sehr gut beraten.

Das zweite Argument, das für den Gang ins Geschäft spricht, ist, dass man testen kann. Egal, wie schön ein Bett online aussieht, man kann es erst richtig einschätzen, wenn man es berührt oder sogar darauf gelegen hat. Deshalb schätzen viele Menschen die Erfahrung im Geschäft.

Vorteile des Onlinekaufs

Onlineshopping hat generell einiges zu bieten. So kann man problemlos Preise aus dutzenden Shops vergleichen. Somit ist das Sparpotenzial online deutlich höher als im Geschäft vor Ort (sofern es keine Sonderaktionen gibt). Gleichzeitig ist die Auswahl an Modellen riesig.

Betten und Co. online zu kaufen, ist für viele Menschen aber auch deshalb die beste Option, weil sie nun mal nicht die Zeit haben, in ein Geschäft zu gehen. Wer außerhalb einer Großstadt lebt, muss praktisch einen Tagestrip einplanen, um das Fachgeschäft zu besuchen. Da ist das Klicken zu Hause auf der Couch durchaus attraktiver.

Nachteile des Kaufs vor Ort

Dass es im Geschäft die bessere Beratung gibt, ist eine verständliche Annahme, aber es gibt niemals eine Garantie. Auch in Fachgeschäften arbeiten nicht nur absolute Experten. Richtig unangenehm wird es, wenn man auf einen schlechtgelaunten Mitarbeiter trifft, der nicht wirklich daran interessiert ist zu helfen.

Vor Ort ist man außerdem an das Angebot des Händlers gebunden. Gerade kleinere Geschäfte sind daher nicht geeignet, wenn man eine große Auswahl erwartet. Immer wieder ärgern sich Menschen, dass sie Betten oder Matratzen gekauft haben, die nicht genau das sind, was sie haben wollten – aber sie mussten sich halt vor Ort entscheiden.

Nachteile des Onlinekaufs

Ein Bett, eine Matratze oder ein guter Lattenrost sind langfristige Investitionen. Deshalb sollten sie auch durchdacht ausgewählt werden und mit Sicherheit genau das sein, was man sucht. Ohne anzufassen und Probe zu liegen, ist das sehr, sehr schwer. Online wird die Auswahl immer groß, die Erfahrung aber klein sein.

Für Menschen, die sich gerne gut beraten lassen, sind Onlineshops auch eher ungeeignet. Denn die Erfahrung im Geschäft, der Kontakt zu Mitarbeitern und das Erlebnis des Einkaufens fehlen online. Einige Shops bieten Beratung per Telefon oder Mail an – einige andere Shops wollen abzocken. Online muss immer erst einmal gecheckt werden, ob der Shop seriös ist oder ob man an Betrüger geraten ist (wichtig ist unter anderem eine Datenschutzerklärung und ein ausgefülltes Impressum).

Hinzu kommt, dass eine große Auswahl nicht immer so toll ist, wie man im ersten Moment denkt. In Onlineshops kann man sich schon mal stundenlang durch Bilder und Artikel klicken, ohne einer Entscheidung auch nur einen Schritt näherzukommen. In der Marketing-Welt spricht man hier vom Auswahlparadox – wer zu viel Auswahl hat, entscheidet sich am Ende gar nicht